Schlagwort-Archive: Ban Ki-Moon

Wir sind wieder wer!

Bundespräsident Köhler nimmt UN-Medaille entgegen


New York – Am heutigen Morgen hat Bundespräsident Horst Köhler stellvertretend für
alle Deutschen eine Medaille der Vereinten Nationen entgegengenommen.
Bei einer feierlichen Zeremonie überreichte der Generalsekretär Ban
Ki-Moon die neue geschaffene Auszeichnung.


„Die Deutschen sind ein Vorbild für alle Völker dieser Erde.
Selbstaufopferung zum Wohle aller anderen, das ist wirklich ein großer
Schritt.“ Sagte Ban in seiner Lobpreisungsrede. „Der Verzicht auf
Fortpflanzung und damit die Entscheidung endlich auszusterben hilft der
gesamten Weltbevölkerung den begrenzten Raum zukünftig sinnvoll zu
nutzen.“


Horst Köhler dankte dem Generalsekretär und versprach, dass der deutsche
Staat auch künftig alles daran setzen werde, die Vermehrung seiner
angestammten Bevölkerung einzudämmen. „Dabei arbeiten alle Deutschen
Hand in Hand. Die Industrie verwöhnt die Bevölkerung mit
wohlschmeckenden, Potenz mindernden Weichmachern und die deutschen
Konsumenten haben sich zu mehr Pornografie- und TV-Konsum
verpflichtet.“ Wenn die Deutschen spätestens in 50 Jahren ausgestorben
seien, stünden alle Einrichtungen und Gegenstände den neuen Besitzern
zur uneingeschränkten Nutzung zur Verfügung, so Köhler großzügig.

Aber auch kritische Töne gab es bei der Verleihung. So rügte Generalsekretär
Ban die vom Sachsen-Anhaltinischen Ministerpräsidenten Wolfgang Böhmer
als „ostdeutsche, postnatale Bevölkerungsdichten-Kontrolle“
bezeichneten Maßnahmen zur Erreichung dieses hohen Ziels.
Bundespräsident Köhler entschuldigte sich für diese „schwachsinnige
Äußerung eines Grenzdebilen“ und gelobte die Total-Verhütung mit allen
humanen Mitteln umzusetzen.

Advertisements